Aktuelles

QS Live
Aktuelles

QS-live, 19.02.2018

Alina-Kim Steffen ist neue QS-Botschafterin 2018

Es ist schon Tradition, dass der Gewinner des Wettbewerbs „Deutschlands beste Nachwuchskraft im Handel“ QS-live als Botschafterin oder Botschafter ein Jahr lang begleiten wird. Für das Jahr 2018 löst die 24-jährige Alina-Kim Steffen als Kauffrau im Einzelhandel die vorherige Qualitätsbotschafterin Maria Szeja ab.

Ihre Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau im Lebensmittelhandel konnte Alina-Kim Steffen im letzten Jahr mit der Qualifizierung zur Frischespezialistin erfolgreich abschließen. Wir haben Alina-Kim ein paar Fragen gestellt, um mehr über sie und ihre Berufswahl zu erfahren.

Warum hast du dich für eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel entschieden?

Mir war von vornherein klar, dass für mich nur ein Beruf infrage kommt, in dem ich viel mit Menschen zu tun habe. Der tägliche Kundenkontakt sowie die Vielseitigkeit des Berufs haben mich von Anfang an fasziniert. Gerade im Lebensmittelhandel gibt es jeden Tag etwas Neues.

Was bedeutet „Qualitätssicherung“ für deine tägliche Arbeit?

Für mich bedeutet es, alles dafür zu tun, den Kunden ein einwandfreies und sicheres Produkt anbieten zu können. Dazu gehört nicht nur die Einhaltung der Kühlkette und die fachgerechte Lagerung der Ware, sondern auch den Kunden Tipps mit auf den Weg zu geben, wie sie ihre Produkte ohne Qualitätsverluste zu Hause weiterverarbeiten können.

Wie würdest du beschreiben, nach welchen Kriterien Kunden sich beim Einkauf frischer Lebensmittel entscheiden?

Die Prioritäten der Kunden beim Lebensmittelkauf haben sich in den vergangenen Jahren klar verändert. Wo früher noch der Preis entscheidend war, zählt für viele Menschen heute vor allem Transparenz und Sicherheit in ihrer täglichen Ernährung. Sie wollen wissen, was genau in ihren Produkten enthalten ist und vor allem, wo sie genau herkommen. Nicht wenige Kunden orientieren sich dabei gerne an Hilfestellungen wie dem QS-Prüfzeichen.

Worauf achtest du persönlich beim Kauf von Lebensmitteln?

Ganz oben steht bei mir eindeutig die Qualität. Dazu zählt nicht nur der Geschmack, sondern auch die Art und Weise, wie das Produkt in den Markt kam. Wenn möglich, kaufe ich dabei vor allem regionale Produkte.

Was würdest du als Qualitätsbotschafterin gerne den Kunden mit auf den Weg geben?

Unsere Kunden sollen auf gar keinen Fall ihre hohen Ansprüche, die sie zurecht an ihre Lebensmittel haben, verlieren. Immer wachsam sein, wenn es darum geht, was genau man zu sich nimmt. Dabei hilft ein Blick, ob die Produkte QS-zertifiziert sind.

Das Profil von Alina-Kim Steffen findet ihr hier.

Vergeben wird der Titel „Deutschlands beste Nachwuchskraft im Handel“ jährlich beim Nachwuchswettbewerb im Lebensmittelhandel, dem Grips&Co. Das Finale wird auf der Anuga, der Fachmesse für Nahrungsmittel in Köln, durchgeführt.