QS-live Blog

QS Live
Bunt gefülltes Sommergemüse

LandFrau Lore

26.07.2016, 09:15

Blogautorin und LandFrau Lore
Gefüllte Auberginen mit Hackfleisch

Bunt gefülltes Sommergemüse

Ob vegetarisch oder mit Fleisch, ob vom Grill oder aus dem Ofen. Schmackhaft gefülltes Gemüse sieht nicht nur toll aus, sondern sorgt auch für aromatische Abwechslung auf dem Teller.

Zum Füllen eignen sich viele Gemüsesorten: von Tomaten, Zucchini und Paprika, über Champignons und Auberginen bis hin zum Kohlrabi. Am besten lässt sich das Gemüse mit einem Löffel aushöhlen.

Tipp: Das Fruchtfleisch muss nicht weggeworfen werden. Kleingeschnitten kommt es entweder in die Füllung oder wird mit etwas Tomatensoße zu einer leckeren Soße verarbeitet.

Füllen lässt sich das Gemüse natürlich mit allem, was das Herz begehrt – z. B. deftig mit Hackfleisch oder vegetarisch mit einer Frischkäse-Creme und allerlei Gemüse.

Meine Empfehlung? Gefüllte Auberginen mit Hackfleisch!

Deftig gefüllt schmecken mir Auberginen besonders gut! Dafür schneide ich die Auberginen längs durch und höhle sie aus. In die Füllung wandern Brötchen, Zwiebeln, Hackfleisch und Gewürze.  Danach geht es für die leckeren Gemüseschiffchen zum Garen in den Backofen. Währenddessen hoffe ich, dass die nächsten Minuten etwas schneller vergehen, schließlich freue ich mich schon darauf, die Auberginen zu genießen!

Mit Kräuterkartoffeln und einem frischen Joghurt-Dip wird das herzhaft gefüllte Gemüse übrigens im Handumdrehen von der Beilage zum Hauptgericht befördert.

Na, Lust auf eine sommerliche Gemüseküche bekommen? Hier geht’s zum Rezept für gefüllte Auberginen mit Hackfleisch.

PS: Gefülltes Gemüse ist natürlich eine tolle Möglichkeit, um Reste zu verwerten. Haben sich im Kühlschrank erst einmal Gemüsereste angesammelt, einfach würfeln, zusammen mit Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten und schon ist die leckere Füllung fertig – ob mit oder ohne Fleisch.

Neuen Kommentar schreiben

Sicherheitsabfrage
Beantworten Sie bitte folgende Frage:
Image CAPTCHA
Trage die oben gezeigten Zeichen in das Feld ein.

* Pflichtfeld