QS-live Blog

QS Live
Endlich wieder Erdbeerzeit

LandFrau Lore

30.05.2017, 08:46

Blogautorin und LandFrau Lore
Endlich wieder Erdbeerzeit

Endlich wieder Erdbeerzeit

Rot, süß und saftig – Erdbeeren sind einfach meine Lieblingsfrüchte. Zurzeit gibt es die roten Früchte wieder in Hülle und Fülle. Ob pur, im Kuchen, zu Eis oder auch im Müsli, ich kann von den leckeren Sommerfrüchten einfach nicht genug bekommen!

Erdbeeren genießen – aber sicher

Beim Einkauf verrät ein Blick auf das Etikett  oder das Schild am Regal, in welchem Land die Früchte ihren Ursprung haben. Ist zusätzlich das QS-Prüfzeichen abgebildet, können Sie sicher sein: Der gesamte Weg vom Obsterzeuger bis in den Supermarkt ist lückenlos und umfassend kontrolliert. Übrigens: Fast 60 % der leckeren Früchte stammen aus heimischem Anbau und je nach Wetterlage beginnt die Erdbeersaison hierzulande spätestens im Mai.

So bleiben die roten Früchte frisch

Am besten schmecken Erdbeeren in der Hauptsaison und sollten möglichst schnell verzehrt oder zubereitet werden. Da die Früchte sehr empfindlich sind, werden sie erst kurz vor dem Verzehr vorsichtig in einem Wasserbad gesäubert und erst danach die Stiele entfernt. So bleiben Aroma, Saft und Vitamine erhalten.

Erdbeeren einfrieren? Kein Problem!

Im Kühlschrank, bei einer Temperatur von 2- 6 °C, halten sich Erdbeeren nur ein bis zwei Tage. Was machen Sie also, wenn Sie Früchte übrig haben? Ganz einfach: Die Erdbeeren einfrieren oder einkochen, denn eingefroren halten sie sich bis zu acht Monate, eingekocht als Marmelade bis zu einem Jahr.

Tipps zum Einfrieren:

Die Früchte vorsichtig waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Danach die Erdbeeren einzeln auf ein Tablett legen und dieses für ungefähr zwei Stunden ins Gefrierfach stellen. Anschließend füllen Sie die vorgefrorenen Früchte in einen geeigneten Gefrierbehälter, so lassen sich die Erdbeeren später je nach Bedarf einzeln entnehmen und auftauen.

Erdbeeren sind echte Allroundtalente

Sie bringen nicht nur Farbe in die Küche, sondern bieten auch vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten: ob als Dessert, erfrischender Milchshake oder – etwas außergewöhnlicher – vermengt mit Ricotta, Rucola und Gewürzen als Füllung von selbstgemachten Ravioli. Wahrscheinlich sind die roten Früchte auch genau deshalb so begehrt und belegen Platz fünf des beliebtesten Obst hierzulande.

Jetzt haben auch Sie Lust auf Erdbeeren bekommen? Stoßen Sie doch mit einer leckeren Bowle auf die roten Früchte an. Dazu einfach Erdbeeren klein schneiden, mit Zucker in einem großen Bowleglas vermengen, Minzeblätter hinzufügen und mit Weißwein und Sekt auffüllen. Hmm… erfrischend lecker!

Mehr sommerliche Rezeptideen gefällig? Probieren Sie doch mal meinen fruchtigen Erdbeerpüree mit Grießflammeri

Neuen Kommentar schreiben

Sicherheitsabfrage
Beantworten Sie bitte folgende Frage:
Image CAPTCHA
Trage die oben gezeigten Zeichen in das Feld ein.

* Pflichtfeld